Leider, ja man muss es betrauern, ist die Bärlauch Saison langsam zu Ende. Sie geht nur kurz, von Mitte März bis Mitte Mai – danach hat der Bärlauch zu viele Blüten und es ist ihm zu warm zum Wachsen. Ich möchte mich mit diesem Bärlauch Rezept gebührend verabschieden und mich mit dir zusammen schon auf die nächste Saison freuen. Ich werde dann wieder ganz freudig auf die Knoblochsaue zum Joggen fahren und das grünblättrige Kraut ernten. Jedes Jahr gibt es Klassiker, die ich immer wieder zubereite, aber ich probiere auch immer neue Rezepte mit Bärlauch aus. Hier findest du ein weiteres Meal Prep das sich super fürs Büro und auch zum Einfrieren eignet: Pasta e ceci mit Bärlauch und ein würziges Chili sin Carne mit Bärlauch-Quark.

Wann ist Bärlauch Saison?

Das hängt krass vom Wetter ab. In den letzten Jahren gab es richtig früh schon das Knoblauchkraut, denn es war sehr warm. Es ist mit das erste Grün, das nach dem Winter die Wälder bevölkert. Ich habe schon pünktlich zum ersten April das erste Mal gesammelt. Bei meinem letzten Besuch Anfang Mai gab es schon viel Blüten und die Blätter waren auch sehr groß und nicht mehr fein. Allerdings wohne ich auch im wärmsten Gebiet Deutschlands. (Ja, Griesheim gilt als Toskana Deutschlands). Es gibt sicher Gebiete, da fängt es aufgrund der kühlen Witterung viel später an und geht bis Ende Mai.

Kann man Bärlauch noch essen, wenn er schon blüht?

Ja. Du musst dir keine Gedanken machen, dass Bärlauch dann giftig oder unbekömmlich wird. Auch die Blüten selbst kannst du essen oder super lecker einlegen. Jedoch werden die Blätter größer, faseriger und haben nicht mehr so viel Geschmack.

Bärlauch Saison mit leckeren Bärlauch Rezepten -Chili con Carne und Pasta e ceci Bärlauch Saison mit leckeren Bärlauch Rezepten -Chili con Carne und Pasta e ceci

Meine Rezeptvorschläge für die Bärlauch Saison:

  • Bärlauch-Pesto darf nie fehlen. Ob zu Pasta, im Kartoffelsalat oder im Salatdressing – ich finde es göttlich.
  • Bärlauch-Quark. Ganz ehrlich, es gibt doch nichts einfacheres und leckeres als Bratkartoffeln mit Kräuterquark – und im März / April und Mai eben mit dem Knoblauchkraut.
  • Bärlauch-Frittata. Für mich ein perfektes Low Carb Abendessen, das in nur 20 Minuten auf dem Tisch steht.
  • Bärlauch-Erbsen-Suppe. Habe ich dieses Jahr für mich entdeckt und bin total begeistert. Die TK-Erbsen mit Gemüsebrühe in einen Topf und nach 15 Minuten ist das Essen fertig.
  • Bärlauch-Hirse-Bratlinge. Bratlinge mache ich unglaublich gerne als Meal Prep, weil sie einfach aus allen Getreideresten hergestellt werden können. Dazu gab es ein schnelles mediterranes Gemüse.
  • Bärlauch-Quiche. Hier habe ich letztes Jahr etwas rumprobiert und bin an Yuvkateig hängengeblieben. Zusammen mit bunten Tomaten und Camembert gibt das einen tollen Geschmack.

 

Mein neues Rezept für das Ende der Bärlauch Saison

Pasta e ceci habe ich zum ersten Mal im italienischen Kochkurs gegessen – damals mit selbstgemachten Nudeln. Ein ganz typisches Gericht für die Italiener, besteht es doch zur Hauptsache aus Pasta und Olivenöl. Kombiniert habe ich es in dieser Meal Prep Woche mit einigen Tiefkühlresten in einem Chili sin Carne. Keine Sorge, wenn du die Zutaten nicht genau so zuhause hast, da kann praktisch alles rein. Ersatz- und Würztipps findest du weiter unten.

Bärlauch Saison mit leckeren Bärlauch Rezepten -Chili con Carne und Pasta e ceci Bärlauch Saison mit leckeren Bärlauch Rezepten -Chili con Carne und Pasta e ceci

Rezept drucken
Pasta mit Kichererbsen und Chili sin Carne
Bärlauch Saison mit leckeren Bärlauch Rezepten -Chili con Carne und Pasta e ceci
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Bratöl
  • 1 Kilo Gemüse Süßkartoffeln, Grüne Bohnen, Mais, Kidneybohnen, Kartoffeln, Edamame (was man vorrätig hat)
  • 800 g stückige Tomaten oder Passata
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Chili
  • 1 TL Kakao
  • 250 g Quark
  • 100 g Naturjoghurt
  • 1 Bund Bärlauch
  • Salz & Pfeffer
Pasta
  • 250 g Pasta Ich nehme Dinkel-Spiralen
  • 1 Bund Bärlauch
  • 1 Glas Kichererbsen à 240 g
  • Olivenöl
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Bratöl
  • 1 Kilo Gemüse Süßkartoffeln, Grüne Bohnen, Mais, Kidneybohnen, Kartoffeln, Edamame (was man vorrätig hat)
  • 800 g stückige Tomaten oder Passata
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Chili
  • 1 TL Kakao
  • 250 g Quark
  • 100 g Naturjoghurt
  • 1 Bund Bärlauch
  • Salz & Pfeffer
Pasta
  • 250 g Pasta Ich nehme Dinkel-Spiralen
  • 1 Bund Bärlauch
  • 1 Glas Kichererbsen à 240 g
  • Olivenöl
Bärlauch Saison mit leckeren Bärlauch Rezepten -Chili con Carne und Pasta e ceci
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Chili sin Carne
  1. Für das Chili die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Ggf. Gemüse vorbereiten. Süßkartoffeln schälen und 2 cm groß würfeln. Hülsenfrüchte wie z.B. Kindeybohnen abgießen, TK-Bohnen waschen und ggf in mundgerechte Stücke schneiden. Das Öl in einem großen Topf (am besten in einem gusseisernen) erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch bei kleiner Hitze anbraten. Gemüse zugeben und alles mit Curry und Chili und Kakao betäuben. 1 Minuten braten, dann mit Tomaten ablöschen. Ggf. ca. 100-200 ml Gemüsebrühe oder Wasser zugeben, je nachdem wie flüssig man das Chili haben will. Mit Salz würzen. Einmal aufkochen und dann im geschlossenen Topf ca. 30 Minuten garen, bis alle Zutaten gar sind. Das Chili mit Salz und Pfeffer und ggf. mehr Chilipulver abschmecken.
  2. Das Curry in Schraubgläser portionieren. So kann es auch heiß abgefüllt werden. Das Curry lässt sich auch super einfrieren. Für den Bärlauchquark den Quark mit Joghurt glattrühren. Den Bärlauch waschen, gut trocken schütteln und fein hacken. Bärlauch unter den Quark mischen und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Den Quark fülle ich ebenfalls in kleine Schraubgläser.
Pasta e ceci
  1. Die Pasta in Salzwasser al dente kochen. Inzwischen den Bärlauch waschen, trocken schütteln und grob hacken. Ca. 4-5 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen und dann in der Pfanne knusprig anbraten. Bärlauch und Nudeln zugeben und alles würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am besten direkt in Glasboxen verpacken, damit das Essen nicht weiter gart.

Meine Tipps für die Bärlauch Rezepte

  1. Das Chili schmeckt mit jeglichen Hülsenfrüchten: Kidneybohnen, schwarze Bohnen oder Kichererbsen.
  2. Statt grünen Bohnen und Kartoffeln kannst du auch Süßkartoffeln, Erbsen, Paprika oder Fenchel verwenden.
  3. Die Pasta kannst du nach der Bärlauchzeit einfach mit Petersilie und nach Belieben auch mit frischem Knoblauch machen.
  4. Das Chili wärme ich 3-4 Minuten in der Mikrowelle bei 600 Watt oder im Topf auf.
  5. Die Pasta besprenkle ich in der Mikrowelle mit 3-4 EL Wasser. In der Pfanne kann man sie zum Aufwärmen auch knusprig braten.
  6. Was auch richtig lecker ist: In die Pasta noch kleine Kirschtomaten, Avocado, Frühlingszwiebel und Zucchini schneiden und als Nudelsalat essen.

 

Meine Lieblingsprodukte, um dieses Rezept nachzukochen:

Es handelt sich hierbei um Links zu Amazon. Kaufst du über meinen Link, bekomme ich eine kleine Provision. 

Bärlauch Saison mit leckeren Bärlauch Rezepten -Chili con Carne und Pasta e ceci