Pasta mit Zucchini, Kartoffelsalat und Zucchinipommes
    Portionen
    6Portionen
    Portionen
    6Portionen
    Zutaten
    Zucchinipommes
    • 1kg Kartoffeln
    • 4EL Olivenöl
    • 1 Bio-Zitrone(Schale und Saft)
    • 1EL scharfe Gewürzmischung, z.B. Ras el Hanout und Chilipulver
    • Salz
    • 2 Zucchinià 400-500 g
    • 40 g Parmesan
    • 1Zweig Rosmarin
    • schwarzer Pfeffer
    • 1 Ei
    • 250g Quark
    • 1 Knoblauchzeheoptional
    Pasta mit Zucchini
    • 200g Spaghetti
    • 1 Knoblauchzeheoptional
    • 6 getrocknete Tomaten
    • 1Bund Petersilie
    Kartoffelsalat
    • 1/2Bund Schnittlauch
    • 250g Cocktailtomaten
    • 100g Feta
    Anleitungen
    Zucchinipommes
    1. Den Backofen auf 180 ° vorheizen. Die Kartoffeln sehr gut putzen und in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden. In einer großen Schüssel mit 2 EL Öl, 2 EL Zitronensaft, der Gewürzmischung und Salz mischen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Eine kleine Auflaufform auf eine Seite des Backblechs stellen. Die Kartoffeln auf der restlichen Fläche verteilen und für ca. 30 Min. in den Ofen schieben.
    2. Inzwischen eine Zucchini in 2 cm dicke und 5 cm lange Stifte schneiden. Den Parmesan fein reiben und auf einen Teller geben. Den Rosmarin waschen und die Nadeln sehr fein hacken. Den gehackten Rosmarin unter den Parmesan mischen. In einem tiefen Teller 1 Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zucchini im Ei wenden, dann im Parmesan wälzen. Die Zucchini alle vorbereiten und dann in der kleinen Auflaufform auf dem Backblech platzieren. Auch 30 Min. backen. Falls die Kartoffeln früher gar sind, die Auflaufform auf einem Rost weitergaren. Die Hälfte der Kartoffeln für den Salat zur Seite stellen.
    3. Für den Quark nach Belieben Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Quark, 2 EL Mineralwasser sowie Salz und Pfeffer mischen. Jeweils die Hälfte der Kartoffeln mit den Zucchinipommes verpacken. Den Quark in kleinen Schraubgläsern dazupacken.
    Pasta mit Zucchini
    1. Die Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen. Die zweite Zucchini waschen und 1 cm groß würfeln. Den Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Zucchini darin ca 10 Min. anbraten, dann den Knoblauch dazugeben. Die getrockneten Tomaten sehr fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Die Zitrone gut waschen und die Schale fein abreiben.
    2. Die Hälfte der Zucchini mit Petersilie, getrockneten Tomaten sowie 50 ml Nudelkochwasser und 1 EL Öl in einem hohen Becher fein pürieren. Das Pesto würzig abschmecken. Je die Hälfte der Pasta mit der Hälfte des Zucchinipestos sowie den Zucchiniwürfeln verpacken.
    Kartoffelsalat
    1. Den Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Die restlichen Kartoffeln mit Tomaten und Schnittlauch mischen. Den Feta darüberkrümeln. Ggf. den Salat mit Salz, Pfeffer und etwas Öl anmachen. Meist reicht die Würze der Kartoffeln und des Feta aus.