Kohlrabibratlinge mit Salat, Kohlrabisuppe und Bohnenhummus
    Portionen
    6Portionen
    Portionen
    6Portionen
    Zutaten
    Suppe
    • 1 Zwiebel
    • 1 Kohlrabi
    • 4 Möhren
    • 4 Kartoffeln
    • 2Zweige Rosmarin
    • 1Liter Gemüsebrühe
    • Rotes Pesto aus dem Glas
    Bratlinge mit Salat
    • 200g Kohlrabi(geschält gewogen, also ca. 250 g- 1 kleiner Kohlrabi)
    • 1große Scheibe Bauernbrot
    • 75ml Milch/Hafermilch
    • Salz & Pfeffer
    • Muskatnuss
    • 2EL Bratöl
    • 1kleiner Pflücksalat
    • 10 Cocktailtomaten
    • 4EL Sojasahne /Sahne
    • 3 EL Olivenöl
    • 3EL Essig
    • 1 TL Honig
    • 1TL Senf
    Bohnenhummus
    • 1Glas weiße Bohnenà 240 g Abtropfgewicht
    • 2EL Tahin
    • 1 Bio-ZitroneSaft
    • 1 Knoblauchzeheoptional
    • 4 Eiswürfel
    Anleitungen
    Suppe
    1. Für die Suppe die Zwiebel schälen und fein würfeln. Kohlrabi, Möhren, Kartoffeln schälen und 0,5 cm groß würfeln (je kleiner, desto besser). Die Zwiebel in 1 EL Bratöl anbraten, den Rest Gemüse dazugeben. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz u Pfeffer würzen. Ca. 30 Minuten im geschlossenen Topf garen. Den Rosmarin waschen, die Nadeln abstreifen und fein hacken. Die Hälfte direkt in den Topf geben. Die Suppe zum Servieren mit etwas rotem Pesto toppen (meinen Favorit verlinke ich dir unten).
    Bratlinge
    1. Den Kohlrabi schälen und grob reiben. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Das Bauernbrot fein würfeln oder zerzupfen und die Milch aufwärmen. Das Brot darin einweichen. Sowohl Brot, als auch Kohlrabi gut ausdrücken, mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Mit den Händen 4 Patties formen und in Bratöl ausbacken. Bei kleiner bis mittlerer Hitze je 8 Min. pro Seite ausbacken, damit die Bratlinge im Inneren auch garen.
    2. Den Salat waschen, putzen, trocken schleudern. Die Tomaten waschen und halbieren. Für die Salatsoße alle Zutaten in einem Gläschen mischen (Sahne, Öl, Essig, Honig, Senf) und mit Salz und Pfeffer würzen. Die abgekühlten Bratlinge mit dem Salat in 2 Dosen packen. Das Dressing dazu separat im Gläschen transportieren.
    Hummus
    1. Für den Dip die Bohnen in einem Sieb abgießen. Mit Tahin, Zitronensaft, optional Knoblauch und Eiswürfeln in einen Mixer geben und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paprika, Kohlrabi und Möhren in Stifte schneiden und dazu servieren.