Spitzkohl-Auflauf und Topinambur-Linsensuppe
    Portionen
    4Portionen
    Portionen
    4Portionen
    Zutaten
    Suppe
    • 150g Rote Linsen
    • 2 Möhren
    • 250g Topinambur
    • 1 Zwiebel
    • 1EL Bratöl
    • 1TL Kurkuma
    • 500ml Gemüsebrühe
    • Salz & Pfeffer
    • 1EL Sesam
    • 1/2Bund Petersilie
    Auflauf
    • ca. 700g Spitzkohl oder Weißkohl
    • 2EL Bratöl
    • 1rote Paprika
    • 1TL Butter oder Alsan
    • 1EL Mehl
    • 100g Feta
    • 1EL Semmelbrösel
    • 1EL Sonnenblumenkerne
    Anleitungen
    Suppe
    1. Zunächst die Linsen mit 300 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen, dann auf kleinster Stufe 15 Min garen. Inzwischen für die Suppe die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Möhren und den Topinambur schälen und beides 0,5 cm groß würfeln. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln bei kleiner Hitze ca. 5 Min. anbraten. Möhren, Topinambur sowie Kurkuma zugeben und 2 Min. anbraten. Mit Salz würzen und mit Gemüsebrühe ablöschen. 20 Min. im geschlossenen Topf bei kleiner bis mittlerer Hitze köcheln lassen. Kurz vor Ende die Hälfte der Linsen dazugeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit gehackter Petersilie und Sesam servieren oder abgekühlt in Dosen packen.
    Spitzkohl-Auflauf
    1. Den Spitzkohl putzen (die äußeren Blätter abmachen und waschen) und vierteln. Die Viertel in einer Pfanne mit dem Bratöl scharf anbraten. Den Backofen auf 180° vorheizen. Jeweils 2 Viertel in eine ofenfeste Meal-Prep-Dose aus Diamantglas legen oder alle Viertel in einer große Auflaufform legen.
    2. Die Paprika waschen, putzen und fein würfeln. Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen, mit dem Mehl bestäuben und gut rühren, bis sich eine gelbe Masse bildet. Nach und nach mit 300 ml Wasser ablöschen und bei kleiner Hitze zu einer cremigen Mehlschwitze rühren. Den Feta unterrühren, bis er schmilzt. Die restlichen Linsen (Hälfte der Gesamtmasse) und die Paprika auf dem Spitzkohl verteilen. Sehr kräftig salzen und pfeffern. Dann die Bechamelsoße darübe rverteilen und die Aufläufe mit Semmelbrösel und Sonnenblumenkernen bestreuen. Ca. 30 Min. überbacken.