Bärlauch-Erbsen-Suppe und Bärlauch-Hirse-Bratlinge mit Gemüse
Portionen
6Portionen
Portionen
6Portionen
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 1Bund Bärlauch
  • 5 EL Bratöl
  • 500g TK-Erbsen
  • 800ml Gemüsebrühe
  • 200g Hafersahne oder Sahne
  • Salz & Pfeffer
  • 1Prise Muskatnuss
  • 150 g Hirse
  • 1 Spitzpaprika
  • 1 Aubergine
  • Chilipulver
  • 2 Eier
  • 1EL Tomatenmark
  • 1-2EL Semmelbrösel
Anleitungen
Suppe
  1. 1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den kompletten Bärlauch waschen und trocken schleudern. Die Hälfte zur Seite legen, den Rest grob hacken. 1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel ca. 5 Minuten anschwitzen. Erbsen, Bärlauch, Gemüsebrühe und die Hälfte der Sahne zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und im geschlossenen Topf ca. 20 Minuten köcheln. Inzwischen die Bratlinge zubereiten.
  2. 2. Die Suppe fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. In 4 Schraubgläser oder andere Meal Prep Boxen verteilen.
Bratlinge mit Gemüse
  1. 1. In einem kleinen Topf die Hirse mit der doppelten Menge Wasser ca. 20 Minuten gar kochen. In der Zeit die Paprika und die Aubergine waschen, putzen und 2 cm groß würfeln. Mit 2 EL Bratöl in einer Pfanne anbraten und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze braten. Dann mit der restlichen Sahne ablöschen und mit Salz, Pfeffer und etwas Chili abschmecken. Auf 2 Glasschalen oder Boxen verteilen. Die Pfanne mit einem Küchenpapier auswischen.
  2. 2. Den restlichen Bärlauch sehr fein hacken. In einer Schüssel mit Eiern, Tomatenmark und Hirse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1-2 EL Semmelbrösel leicht unterheben. 2 EL Bratöl in der Pfanne erhitzen und mit dem Esslöffel 4-6 Bratlinge in die Pfanne geben. Diese leicht flachdrücken und von jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Dabei nur 1 mal wenden. Zu dem Gemüse in die Boxen portionieren und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.